Genehmigung von Grundstücksteilungen

Allgemeine Informationen

Die Teilung eines bebauten Grundstückes bedarf gemäß § 7 Absatz 1 BauO NRW der Genehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde (Kreis Borken). Die Teilung darf gemäß § 7 Absatz 2 BauO NRW nur versagt werden, wenn durch die Teilung Verhältnisse geschaffen werden, die den Vorschriften der BauO NRW oder den aufgrund der BauO NRW erlassenen Vorschriften zuwiderlaufen. 

zurück