Familienpass

Allgemeine Informationen

Was ist ein Familienpass ?

 

Der Familienpass ist kein Personal- oder Reisedokument. Er ist vielmehr ein Berechtigungsschein für bestimmte Preisvorteile. Der Familienpass wird für die gesamte Familie ausgestellt. Er ist für Ausweispflichtige (ab 16 Jahre) nur in Verbindung mit dem Personalausweis gültig. Der Familienpass ist nicht übertragbar; Veränderungen haben seine Ungültigkeit zur Folge.

 

Wer erhält den Familienpass ?

 

Alle Familien (dazu zählen auch die alleinerziehenden Mütter und Väter), die für 3 oder mehr Kinder Kindergeld erhalten, haben unabhängig von der Höhe ihres Einkommens Anspruch auf einen Familienpass.

 

  • Soweit die Familien mindestens 3 Kinder unter 18 Jahren haben, wird der Familienpass gemeinsam mit diesen Informationen zugesandt.
  • Ist eines oder sind mehrere der mindestens 3 Kinder, für die noch Kindergeld gewährt wird, bereits 18 Jahre oder älter, dann kann der Familienpass beim Bürgerbüro der Gemeinde Heiden, im Rathaus, Rathausplatz 1, Zimmer 0.11 beantragt werden. Dabei ist der neueste Kindergeldbescheid (oder der letzte Kontoauszug, aus dem die Kindergeldzahlung ersichtlich ist) vorzulegen.
  • Familien, in denen künftig das 3. Kind noch geboren wird oder die mit 3 oder mehr Kindern nach Heiden zuziehen, erhalten den Familienpass nach der Anmeldung. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.


Wie lange gilt der Familienpass ?

  • Bei Familien mit 3 oder mehr Kindern unter 18 Jahren gilt der Pass bis zum Ende des Jahres, in dem das älteste Kind das 18. Lebensjahr vollendet.
  • Eine Verlängerung kann beantragt werden, wenn auch darüber hinaus noch für mindestens 3 Kinder Kindergeld gezahlt wird.
  • Bei Familien mit weniger als 3 Kindern unter 18 Jahren, die aber noch für mindestens 3 Kinder Kindergeld erhalten, wird der Familienpass bis zum Ende des auf die Antragstellung folgenden Jahres ausgestellt.
  • Solange noch Kindergeld für mindestens 3 Kinder gezahlt wird, kann der Pass anschließend jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Verlängerung nimmt das Bürgerbüro der Gemeinde Heiden vor.


Welche konkreten Vergünstigungen bietet der Familienpass ?

In der Gemeinde Heiden können folgen Vergünstigungen in Anspruch genommen werden:

Ermäßigung der Benutzungsgebühren der Minigolfanlage im Freizeit-und Erholungszentrum um 50 %

Ermäßigung der Teilnehmergebühren für die Volkshochschule (zusätzlich zu den bisherigen Ermäßigungen, jedoch nicht für
Kostenbeiträge und Umlagen, z. B. kostendeckendes Entgeld bei
Studienfahrten, Nahrungsmittelumlagen bei Kochkursen ect.
sowie bei Lehrgängen der berufsbezogenen Weiterbildung) um 50 %

Ermäßigung der Unterrichtsgebühren (Elternbeiträge) für die Musikschule Borken (zusätzlich zu den Teilnehmer-, Mehrfächer- und Sozialermäßigungen)
um 10 %

Die Städte Borken und Velen, sowie die Gemeinden Raesfeld und Reken haben auch Familienpässe und damit verbunden bestimmte Vergünstigungen eingeführt.

Die Gemeinde Heiden hat mit den Nachbargemeinden vereinbart, das die ausgestellten Familienpässe jeweils gegenseitig anerkannt werden. Wenn Sie also Einrichtungen in den genannten Nachbargemeinden benutzen, dann legen Sie auch dort Ihren Familienpass vor. Dadurch erhalten Sie gegenüber anderen Nutzern Vorteile. Den genauen Umfang der Vergünstigungen können Sie bie den jeweiligen Stadt- und Gemeindeverwaltungen erfragen. 

zurück