EU-Führerschein

Allgemeine Informationen

Der Umtausch von Führerscheinen der bisherigen Formate in den neuen EU-Scheckkartenführerschein ist freiwillig, sollte jedoch vorgenommen werden, wenn Lastkraftwagen und Omnibusse geführt werden, da sonst mit Erreichen des 50. Lebensjahres bestimmte Fahrberechtigungen erlöschen können. Der Umtausch kann bei der Gemeinde Heiden und den Führerscheinstellen des Kreises Borken beantragt werden.

Ausführliche Informationen zum neuen EU-Führerschein und neuen Fahrerlaubnisrecht erhalten Sie beim Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

Aktueller Hinweis:
Die bisherige 2-Jahres-Frist zur Verlängerung der Fahrerlaubnis nach Fristablauf ist vor Kurzem ersatzlos durch den Gesetzgeber abgeschafft worden (siehe 4. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnisverordnung -FeV-).

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • alter Führerschein
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nur für folgende Klassen nötig: C; C1; CE; C1E; D; D1; DE; D1E sowie für die Fahrgastbeförderung) 
Welche Gebühren fallen an?
  • Verlängerung 25,30 € 
  • CE; CE1 35,60 € 
Rechtsgrundlage

Straßenverkehrsgesetz (StVG)

Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

zurück