Eingliederung in Arbeit

Allgemeine Informationen

Das vorrangige Ziel der Grundsicherung für Arbeitsuchende besteht darin, erwerbsfähige Leistungsberechtigte bei der Beendigung ihrer Hilfebedürftigkeit zu unterstützen. Der Einsatz der Arbeitskraft zur Erzielung von Einkommen steht hierbei im Mittelpunkt der Bemühungen, die vorübergehende Notlage zu beenden bzw. zu verringern.

Es gilt der Grundsatz von Fördern und Fordern.

Um dieses Ziel zu unterstützen, stehen eine Vielzahl von verschiedenen Eingliederungsleistungen zur Verfügung. So können unter anderem folgende - aus der Arbeitsförderung übernommene - Leistungen helfen:

  • Leistungen aus dem Vermittlungsbudget zur Förderung der Anbahnung oder Aufnahme einer Beschäftigung,
  • Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung,
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung einschließlich des Nachholens des Hauptschulabschlusses,
  • Leistungen zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben,
  • Leistungen an Arbeitgeber (Eingliederungszuschüsse), Förderung der beruflichen Weiterbildung beschäftigter Arbeitnehmer,
  • Förderung der Berufsausbildung benachteiligter junger Menschen,

Darüber hinaus stehen weitere spezifische Eingliederungsleistungen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende zur Verfügung.

zurück